Mittwoch, 29. September 2010

M - Code

Unter http://www.vw-mplate.com/ kann man die M-Plate vom Bulli (T1 bis early T3 ) decodieren lassen. Prima Tool zum spielen:





Meine hat folgendes zu Tage gebracht:














Der Wagen ist am 25.04.1979 gebaut worden, das war ein Mittwoch; es also kein Montags- oder Freitagsauto :-) Allerdings ist er erst später im Juli zugelassen worden.

Sonntag, 26. September 2010

Dach ist ab

Fummels Arbeit (sagt der Kölner)
Alle 20cm ist am Faltenbalg eine Blechschraube. Die in den Ecken sind kaum zu erreichen. Wenig empfehlenswert ist das Dach allein vom Bus zu nehmen.... Sauschwer und Kratzer sind vorprogrammiert.
Sonst noch die Front gecleant ( Nasenbärhaube ab, Stoßstange, Blinker etc. ).



Leider ist an der Front der Rost echt heftig; gerade unten in der Falz sitze es. Der Frontscheibenrahmen ist eigendlich komplett hinüber...
Ansonsten habe ich in der kleinen Halle ( oder große Garage :-) aufgeräumt. So ein Auto braucht Platz, gerade wenn es zerlegt wird.

Freitag, 24. September 2010

Motor StartUp

Der Motor im T2 ist ganz gut - sofern ich das - beurteilen kann:
2 Lt. CJ Motor
- ein Austauschmotor von VW mit dem berühmten X im Motorcode
- neuw. Wärmetauscher
- guter Auspuff (Hersteller Volkswagen AG im Blech eingeprägt)
- Lief von Stuttgart nach Köln und von Köln nach Budel (2008) sehr gut.

Nach 2 Jahren; einigen Umdrehungen per Anlasser, kam er denn von Ganz allein - aber schaut selbst:
video

Startschuss !!!

Hallo zusammen !
Lange habe ich nach einem gut ausgestatteten T2 Westfalia gesucht. Vorzugsweise der mit der Berlin Ausstattung. Ganz konkrete Vorstellungen hatte ich natürlich auch: Eigendlich sollte er so aussehen wie der T2 im VW Prospekt von 1978: Weiß/ Merinogelb, Rotgelbe Innenausstattung, Drehsitz, 2 Liter Motor und das Ganze aus 1.Hand und mit wenig Kilometer ....

Soweit die Vorstellung.

Gesucht habe ich irgendwie schon immer. Nach "Schnäppchen" schaut man ja immer. Aber der T2 Westy Markt ist neben dem T1 Bulli der der Preislich am Meisten "abdreht".
Als ich dann vor 3 Jahren im Okt 2007 eine Anzeige im Internet auf einer Busseite gefunden hatte, der genau DAS Auto zeigte, das ich Suchte musste ich natürlich zuschlagen.
Also - am Telefon den Kauf zugesagt, mit Freund & Kurzzeitkennzeichen von Kön nach Stuttgart gefahren und den T2 - trotz vieler Mängel gekauft und auf eingener Achse nach Hause gefahren.

Leider machte mir die Zeit und andere Verpflichtungen ( Hauskauf & Nachwuchs ) erstmal einen Strich durch die Rechnung und nichts passierte am Bulli. Der Stand nach und nach immer weiter hinten in der Halle.

Jetzt sind allerdings 3 Jahren ins Land gegangen und nun soll`s endlich los gehen.

Der T2 wird restauriert!

Daher dieser Blog - Inspiriert an den vielen Anderen T2 Fahrern die Ihre Geschichte im Internet veröffentlichen.

Nicht nur Ihr seid gespannt !!!